Internationale Kooperationen

Wissenschaftlich-technischer Fortschritt vollzieht sich heute im weltweiten Rahmen.
Für die DECHEMA gehört die Kooperation mit anderen Fachgesellschaften - national und international - seit jeher zu den Grundsätzen der Arbeit. 

Zusammenarbeit in Europa:

efce_140 Europäische Föderation für Chemie-Ingenieur-Wesen
Europäische Föderation für Korrosion
logo_klein Europäische Föderation für Biotechnologie
EuCheMS European Association for Chemial and Molecular Sciences
suschem European Technology Platform for Sustainable Chemistry

Weltweite Zusammenarbeit

wcec_140 World Chemical Engineering  Council

Wissenschaftliche Zusammenarbeit verbindet die DECHEMA mit vielen Staaten der Welt, insbesondere mit Japan, den USA, China, Mexiko, Argentinien und den osteuropäischen Staaten. Studienaufenthalte und Gastvorlesungen, gemeinsame Forschungsprojekte und Weiterbildungskurse im Ausland sowie Kurse für Dozenten aus Entwicklungsländern bei der DECHEMA vertiefen diese Kontakte. Ehrenamtliche Delegierte vertreten weltweit die Interessen der DECHEMA.

 

Europäische und internationale Normung

Die DECHEMA fördert die weltweite technisch-wissenschaftliche Zusammenarbeit durch die Normung von Laborgeräten und Laboreinrichtungen. Ziele sind vergleichbare Messergebnisse, Technologietransfer, Abbau von Handelshemmnissen und ein hohes Sicherheitsniveau in Laboratorien. Neben fast allen europäischen Ländern sind hier Ägypten, China, Indien, Russland und USA wichtige Partner.

 

cen Europäische Normung Laborausrüstung  
  Internationale Normung Laborausrüstung
Jetzt Mitglied werden