Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

09.04.2013

Neues Konzept: Satellitensymposien bei AchemAsia-Kongress

Neue Technologietrends in der Ausstellung und hochaktuelle Themen in den Vortragssälen: Das Kongressprogramm der 9. AchemAsia richtet sich noch stärker an die Bedürfnisse der Anbieter und Anwender in China. Satellitensymposien, die von lokalen Fachgesellschaften organisiert werden, widmen sich dezidiert den Herausforderungen vor Ort: Ressourcenmanagement, Umweltschutz und Wasseraufbereitung stehen ebenso im Fokus wie Fügetechnik, Prozessanalytik und Trenntechnik.

Mit dem neuen Kongress-Konzept setzen die Veranstalter der AchemAsia 2013 auf eine stärkere Kooperation mit lokalen Partnern - und das kommt an: "Die internationale Ausrichtung der AchemAsia in Kombination mit einer starken lokalen Anbindung macht diese Veranstaltung so attraktiv für Aussteller und Besucher aus China und aus der ganzen Welt", sagte Professor Yang Yuanyi, Vizepräsident und Generalsekretär der CIESC, anlässlich einer Pressekonferenz in Beijing. Die CIESC (Chemical Industry and Engineering Society of China) ist gemeinsam mit der DECHEMA die Hauptorganisatorin der 9. AchemAsia, die vom 13.- 16. Mai 2013 in Beijng stattfindet.

Mit aktuell über 400 Ausstellern befindet sich die AchemAsia im Vergleich zur Vorveranstaltung 2010 auf einem leichten Wachstumskurs. Anbieter aus 24 Ländern präsentieren technische Neuheiten aus Verfahrenstechnik und Anlagenbau. Durch die räumliche und thematische Verknüpfung von Ausstellung und Kongress entsteht ein Forum für die Prozesstechnik, das für Wissenschaftler, Entwickler und Anwender einen umfassenden Stand der Industrie in China und der wesentlichen technologischen Trends bietet.

Deutsche Forschung ist in China weiterhin gefragt: Das Symposium "Chemical Processes and CO2 Utilisation", das von DECHEMA und BMBF im Rahmen der AchemAsia organisiert wird, hat schon im Vorfeld viel Aufmerksamkeit gefunden. "Der Austausch zwischen China und Deutschland hat in den letzten Jahren eine neue Qualität gewonnen", sagt Dr. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der DECHEMA Ausstellungs-GmbH. "Davon profitieren beide Seiten."

Orientierung in Ausstellung und Kongress bietet die AchemAsia-App. Sie wird ab 17. April verfügbar sein und dient als zuverlässiger Lotse durch Messe- und Kongresssäle.

Weitere Informationen unter www.achemasia.de

 

 

11/2013

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2016, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden