Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

21.08.2012

AchemAsia 2013 - China als Drehscheibe der Prozessindustrie

Vom 13. bis zum 16. Mai 2013 öffnet die AchemAsia in Beijing ihre Pforten für Aussteller, Ingenieure, Konstrukteure und Wissenschaftler. Seit dem Start vor über 20 Jahren hat sie sich als wichtigstes internationales Forum der Prozessindustrie in Asien etabliert. Mit über 400 Ausstellern aus 25 Ländern, mehr als 12.000 Besuchern und knapp 100 Vorträgen deckt sie das gesamte Spektrum der Verfahrenstechnik und Biotechnologie ab, wobei der Fokus auf Themen liegt, die in Asien besondere Relevanz haben. Sie bietet damit eine exzellente Möglichkeit für Aussteller, ihre Produkte und Dienstleistungen dem chinesischen Fachpublikum vorzustellen und sich gleichzeitig über den neuesten Stand von Forschung und Technologie in China zu informieren.

Chinas Position als eines der stärksten weltweiten Wachstumszentren bleibt auch in der Finanzkrise ungebrochen. Gleichzeitig stellt sich das Land zunehmend als Innovationstreiber dar, gestützt durch umfangreiche staatliche Programme und wachsende industrielle Forschungstätigkeit. Vor allem das Interesse an nachhaltigen Produktionsprozessen und an Umwelttechnologien wächst stetig. Bedingt durch die Rohstoffsituation entwickeln sich Kohle- und Petrochemie ständig weiter. Mit mehr als 5.000 Unternehmen ist auch die Biotechnologie-Landschaft sehr lebendig.

In 13 Ausstellungsgruppen wird die gesamte Breite der Prozessindustrie abgedeckt. Dazu gehören und anderem die Prozesstechnologie, pharmazeutische Produktion, Agrochemie und Lebensmittelverarbeitung, Labortechnik und Rohstoffsicherung. Das Kongressprogramm folgt einem neuen Konzept und widmet den Schwerpunkten Satellitensymposen, die jeweils mit lokalen Partnern organisiert werden. Zu den Themen gehören unter anderem Fügetechnik, Rohstoffe, produktionsintegrierter Umweltschutz, Prozessanalytik und Produktsicherheit.

Die AchemAsia findet nach 2010 zum zweiten Mal im China National Convention Center am Olympiagelände statt. Moderne Ausstellungs- und Kongresstechnik sowie die hervorragende Verkehrsanbindung bieten Ausstellern und Besuchern einen idealen Rahmen. Organisatoren sind die DECHEMA gemeinsam mit der Chemical Industry and Engineering Society of China (CIESC); zahlreiche nationale und internationale Kooperationspartner beteiligen sich an den Vorbereitungen.

Weitere Informationen: www.achemasia.de

 

 

35/2012

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2016, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden