Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

25.11.2008

Ausschreibung des Alwin-Mittasch-Preises 2009

Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. schreibt den Alwin-Mittasch-Preis 2009 aus. Mit diesem internationalen Preis werden herausragende Arbeiten ausgezeichnet, die zur Vertiefung oder zur Erweiterung der Grundlagen der Katalyse und ihrer beispielhaften Anwendung in der industriellen Praxis geführt haben. Diese von der BASF im Jahre 1990 als Alwin-Mittasch-Medaille gestiftete Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der heterogenen Katalyse wird zum zweiten Mal auf internationaler Ebene als Alwin-Mittasch-Preis ausgeschrieben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Er wird alle drei Jahre vergeben und wird von der BASF SE gestiftet. Eine Jury aus Vertretern von Akademia und Industrie wählt den Preisträger aus.

Preisträgervorschläge für den Alwin-Mittasch-Preis sollten bis spätestens 28. Februar 2009 mit einer ausführlichen Begründung des Vorschlagenden sowie dem Lebenslauf und einer Publikations- / Patentliste eingereicht werden bei:
DECHEMA e.V.
Prof. Dr. G. Kreysa
Postfach 150104
60061 Frankfurt am Main

Ausgewählte Nachdrucke von relevanten Veröffentlichungen in anerkannten internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften können ebenfalls beigefügt werden. Selbstnominierungen sind nicht möglich. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung.

Bisherige Preisträger der Alwin Mittasch-Medaille waren Prof. Dr. G. Ertl, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin (1990), Prof. Dr. Jerzy Haber, Institute of Catalysis and Surface Chemistry, Universität Krakau, Polen (1992), Prof. Dr. phil. Hans-Herbert Brintzinger, Universität Konstanz (1995), Prof. Dr. rer. nat. Walter Kaminsky, Universität Hamburg (1995) und Prof. Dr. rer. nat. Dr. Ing. Senator a.D. Hansjörg Sinn, Hamburg (1995), Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm Keim, RWTH Aachen (1998) und Prof. Dr. rer. nat. Helmut Knözinger, Universität München (1998) sowie Prof. Dr. Rutger Anthony van Santen, Technische Universität Eindhoven, Niederlande (2001). Der Alwin Mittasch Preis wurde 2006 erstmals an Prof. Dr. Avelino Corma, Universidad de Valencia, Spanien, vergeben.


zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2016, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden