Jahrestreffen Bremen - Jahrestreffen der ProcessNet Fachgruppen MPH, WSUE, CFD, HTT, AuW, KRI, PMT

Autoreninformationen

  • Anmeldung
    Sehr geehrte Referenten, bitte beachten Sie: die Teilnahme an der Tagung ist für Referenten und Autoren nicht kostenfrei. Bitte melden Sie sich regulär über die Online-Registrierung an.

    Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Sie den eingereichten Beitrag nicht präsentieren/zurückziehen werden.

  • Allgemein
    Wählen Sie für Ihre Folien bitte eine ausreichende Schriftgrößen (mindestens 24 pt) und Linienbreite (mindestens 1 pt) und begrenzen Sie die Formelzahl; die im Vortragssaal hinten Sitzenden können sonst nichts erkennen.

     

  • Technische Informationen
    Der von der DECHEMA zur Verfügung gestellte Laptop verfügt über Microsoft Office 2010 sowie den Adobe Acrobat Reader 9.3. Vor Ort stehen ein Laptop, ein Pointer, ein Beamer sowie bei Bedarf eine Mikrofonierung zur Verfügung.

    Sollten Sie besondere Software oder zusätzliche technische Ausstattung benötigen, stimmen Sie die die Realisierung bitte frühestmöglich mit uns ab. Der Beamer im Veranstaltungshaus kann sich den Formaten 16:9 oder 4:3 anpassen.

  • Kurzfassung/Abstract
    Ihre Kurzfassung wird allen Teilnehmern digital zur Verfügung gestellt.

  • Hinweise für Vortragsautoren
    Für Ihren Vortrag stehen Ihnen 20 Minuten + 5 Minuten für Diskussion (und Sprecherwechsel) zur Verfügung.  Bitte entnehmen Sie Ihre Vortragszeit dem Programm. Es ist zwingend notwendig die Vortragszeiten einzuhalten, um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewähren zu können.

    Ihren Vortrag spielen Sie bitte in der letzten Pause vor Ihrer Vortragssession auf den jeweiligen Vortragsrechner im Raum auf.

    Je nach Fachgruppe werden evtl. auch Vortragspreise vergeben.
    Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

  • Hinweise für Posterautoren
    Die Abmessungen der Poster sind im DIN A 0-Hochformat zu erstellen, d.h. die Maße sollen die Breite von 85 cm und die Höhe von 120 cm nicht überschreiten.

    Für jedes Poster steht eine Posterwand zur Verfügung, an der die jeweilige Posternummer befestigt ist.

    Neben der Posterpräsentation im Foyer werden Sie auch die Möglichkeit haben während eines Posterkurzvortrags (1-2min / max. 2 Folien) im Vortragsprogramm innerhalb des jeweiligen Vortragsraumes auf Ihr Poster aufmerksam zu machen.

    Je nach Fachgruppe werden evtl. auch Posterpreise vergeben.
    Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

    WICHTIG: Ihren Posterkurzvortrag geben Sie bitte direkt beim Check-Inn am Counter vor Ort ab. Der Beitrag muss spätestens in der letzten Pause vor Beginn der Posterkurzvortrags-Session auf den Media-Server am Counter aufgespielt sein! 

  • Herstellung des Posters
    Die Poster sollten so erstellt werden, dass die wesentlichen Aussagen ohne zusätzliche mündliche Erläuterung verständlich sind. Wir schlagen vor, jedes Poster möglichst in Einführung, Ergebnisse und Schlussfolgerungen zu gliedern.

    -     Die Einführung sollte das Forschungsziel der vorgestellten Untersuchung im Verhältnis zur bisherigen Arbeit auf diesem Gebiet darstellen.

    -     Die Ergebnisse sollten durch Untertitel gegliedert werden, die jeweils die wichtigsten Erkenntnisse vermitteln.

    -     Die Schlußfolgerungen sollten einfach und prägnant formuliert sein und, auch wenn spekulativ, das Wesentliche zusammenfassen.

    Die Poster sollen aus einer Entfernung von 2 bis 3 m lesbar sein. Die Schrift für Titel, Adressen und Zwischentitel sollte daher 3 cm, im laufenden Text mindestens 0,8 cm, grafische Darstellungen sollten mindestens 20 cm hoch sein.

    Tabellen und Darstellungen sollten kurze Untertitel haben. Es empfiehlt sich, in Tabellen nicht mehr als 4 Gliederungspunkte aufzuführen, in Grafiken nicht mehr als 3 Kurven mit einer kurzen Legende vorzusehen. Symbole sollten mindestens 0,8 cm hoch sein. Der Raum unter einer Darstellung sollte dazu genutzt werden, in knappen Worten das Ergebnis des Versuchs darzustellen.

    Wir bitten die Autoren, durch Farben, Symbole und Gliederung Klarheit und Übersicht zu schaffen.

    Die Poster müssen über den gesamten Zeitraum des jeweiligen Jahrestreffens ausgestellt.

 

 

Jetzt Mitglied werden