PRAXISforum Additive Fertigung/ 3D-Druck im Apparate- und Anlagenbau

Eckard Foltin, FFC

"Durch die Möglichkeiten zur Individualisierung von Bauteilen hat die Additive Fertigung auch das Potential zum Paradigmenwechsel in der Prozesstechnik. Innovationen brauchen Reibflächen - Sie entstehen meistens an den Randbereichen und Schnittstellen von unterschiedlichen Disziplinen. Um neue Wege zu gehen ist es notwendig, die Perspektive zu wechseln, neue Fragen zu stellen und offen zu sein für neue Technologien."

 

 

 

CV:

Eckard Foltin verfügt über 30jährige internationale Erfahrung in einem Großkonzern. Er hat internationale Scoutingteams aufgebaut und geführt. Die Suche nach neuen Anwendungen für Polymere und die globale Umsetzung von Foresight Prozessen in die Unternehmensstrategie mit Bezug zu den Marketingzielen gehörte zu seinen strategischen Aufgaben. Er hat ein internationales Netzwerk an der Schnittstelle zwischen Anwendungsentwicklung und Materialanforderung zu Industriepartnern und Designern aufgebaut. Foltin Future Consulting (FFC) beschäftigt sich mit der methodischen Suche und Erarbeitung neuer Innovationsfelder und Anwendungslösungen in wachsenden Industriebranchen. Seit 2012 ist Eckard Foltin Vorsitzender der ProcessNet-Fachgruppe Zukunftsforschung & Innovationsmanagement.

 

  • seit 01/2015 Foltin Future Consulting
  • 10/2013 - 12/2014 Global Head of Insight & Foresight Management bei Bayer MaterialScience AG
  • 07/2008 - 10/2013 Global Head of Creative Center im Corporate Development bei Bayer MaterialScience AG
  • 01/2004 - 06/2008 Head of Creative Center bei Bayer MaterialScience AG
  • 01/2003 - 12/2003 Head of Creative Center für Bayer Polymers in der Bayer AG
  • 01/2001 - 12/2002 Innovation Management für den Geschäftsbereich Kunststoffe in der Bayer AG
  • 07/1994 - 12/2000 Regionales Marketing (Eastern Europe/Middle East/South Africa), Geschäftsbe-reich Kunststoffe in der BAYER AG
  • 07/1987 – 06/1994 Anwendungstechnische Beratung für die Region Osteuropa, Geschäftsbereich Kunststoffe in der BAYER AG
  • 05/1984 – 06/1987 Key Account Management Electro & Electronics Industry, Geschäftsbereich Kunststoffe in der BAYER AG
  • 05/1984 Eintritt in die Bayer AG - Anwendungstechnik Kunststoffe
  • Akadem. Abschluss: Dipl Ing. (FH) Maschinenbau / Verfahrenstechnik an FH Kaiserslautern

 

Jetzt Mitglied werden