PRAXISforum Additive Fertigung/ 3D-Druck im Apparate- und Anlagenbau

Stefan Rüsenberg, REMBE

 

"Additive Fertigungsverfahren sind als Fertigungstechnologie im industriellen Umfeld bereits sehr weit verbreitet und bieten Chancen in den verschiedensten Anwendungen. Doch erst das Kennenlernen der Besonderheiten hilft dem Anwender, die Risiken zu verstehen und das enorme Potential ergebnisorientiert zur Herstellung innovativer Produkte zu nutzen."

 

 

 

 

Vortragstitel:

Additive Manufacturing – Risks and Benefits for the Manufacturing of Safety Devices

  • Berstscheiben & Berscheibenhalter
  • Selective Laser Melting
  • Additive vs. Konventionelle Herstellung von Produkten aus der Sicherheitstechnik

 

CV:

Seit 04/2015: Team Leader Process Safety Technical Sales, REMBE® GmbH Safety + Control

02/2015: Promotion zum Dr.-Ing. Maschinenbau (Universität Paderborn)

08/2014 - 03/2015: Deputy Team Leader Process Safety Technical Sales, REMBE® GmbH Safety + Control

03/2014 -07/2014: Key Account Manager Serial Applications, REMBE® GmbH Safety + Control

04/2008 – 02/2014: Wiss. Mitarbeiter Direct Manufacturing Research Center (DMRC), Universität Paderborn

 

 

Jetzt Mitglied werden