Workshop Pharmaverfahrenstechnik - Programm und Anmeldung

Initiative zur Gründung eines Temporären Arbeitskreises Pharmaverfahrenstechnik

Expertenworkshop am 2. Februar 2018, DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Sie sind herzlich eingeladen, die Gründung eines neuen Temporären Arbeitskreises (TAK) Pharmaverfahrenstechnik in der DECHEMA mitzugestalten und in diesem Workshop den fachlichen Fokus des TAK ausgehend von 4 Impulsvorträgen vertiefend zu diskutieren.

Das Konzept des TAK sieht vor, eine transdisziplinäre Plattform zu schaffen, um die spezifischen Randbedingungen der Pharmaverfahrenstechnik zu adressieren und dabei die gesamte Wertschöpfungskette von der Wirkstoffentwicklung bis zur Formulierung des Arzneimittels zu betrachten.

Ein Ziel ist es, die Sichtbarkeit des Themengebiets zu erhöhen, ein Diskussionsforum für die Partner entlang der Wertschöpfungskette zu schaffen und damit auch Fördermöglichkeiten, Ausbildung und Nachwuchsförderung positiv zu beeinflussen.

 

Programm

10:30   Begrüßung und Einführung
            Dr. Andreas Förster, Dr. Karin Tiemann, DECHEMA, e.V. Frankfurt am Main

10:35   TAK Pharmaverfahrenstechnik – Idee und Zielsetzung
            Prof. Arno Kwade, Prof. Stephan Scholl, TU Braunschweig

10:50   Impulsvortrag „Life Cycle Management in der API-Produktion“
            Dr. Werner Sievers, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main

11:10   Impulsvortrag „CQA-Analytik“
            Dr. Karin Klokkers, Sandoz International GmbH, Holzkirchen

11:30   Impulsvortrag „Prozessverständnis und Analyseverfahren für die kontinuierliche
             Arzneimittelproduktion“

            Dr. Adrian Funke / Dr. Olaf Stange,  Bayer AG, Berlin

11:50   Impulsvortrag „Prozessentwicklung und Prozesscharakterisierung aus
             regulatorischer Sicht“

            Dr. René Thürmer, Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Bonn

12:10   Kurze Diskussion, Abstimmung zu möglichen Schwerpunkten des TAK

12:30   Mittagspause

13:30   Aufteilung in vier Gruppen (gewünschte Gruppe bitte bei der Anmeldung auswählen)
            Diskussion der Themen der Impulsvorträge vom Vormittag

14:30   Kaffeepause, Aufbereitung der Ergebnisse

15:15   Vorstellen der Ergebnisse im Plenum (pro Gruppe 15 min)

16:15   Abschlussdiskussion
            - Zielsetzung und mögliche Themen eines neuen TAK Pharmaverfahrenstechnik
            - nächste Schritte

16:45   Ende

 

Moderation: Dr. Andreas Förster, Dr. Kathrin Rübberdt, DECHEMA e.V., Frankfurt am Main

(Programmänderungen vorbehalten)

Anmeldung

Der Workshop richtet sich an Fachleute aus Industrie und akademischer Forschung, die sich für die Mitarbeit in einem neuen Temporären Arbeitskreis Pharmaverfahrenstechnik interessieren. Wir freuen uns auf einen intensiven und interdisziplinären fachlichen Austausch.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, an welcher der vier Diskussionsgruppen Sie teilnehmen möchten.

Um eine intensive Diskussion zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl des Workshops begrenzt.

Die Teilnahme ist kostenfrei, wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 15. Januar 2018.

An welcher Diskussionsgruppe möchten Sie teilnehmen:
Anrede


Kontakt:
Dr. Karin Tiemann
Themensprecherin "Pharma"
Tel: +49 (0)69 7564-349

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden