Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

16.01.2007

Regenerative Medizin: Fragen aus Biotechnologie, Medizin, Recht und Ethik

Infotag am 14. März 2007, 10:30 – 15:30 Uhr
DECHEMA-Haus, Theodor-Heuss-Allee 25, Frankfurt am Main

Die Fortschritte auf dem Gebiet der biomedizinischen Forschung eröffnen völlig neue Perspektiven, werfen aber auch Fragen nach dem verantwortungsbewussten Umgang mit neuen Technologien und Erkenntnissen auf. Das gilt besonders für die Regenerative Medizin, die das therapeutische Anwendungspotenzial der Zellbiologie nutzt.

Der Infotag bietet Gelegenheit, die Diskussion aus der Sicht von Forschern, Juristen und Philosophen kennenzulernen, neue Einsichten zu gewinnen, eigene Standpunkte zu überprüfen und neueste Ergebnisse aus der Forschung zu erfahren.

Beleuchtet werden sowohl medizinische Themen wie aktuelle Konzepte des kardiovaskulären Tissue Engeneering oder Klinische Perspektiven der Regenerativen Medizin als auch die gegenwärtige Diskussion um die Forschung an und mit humanen embryonalen Stammzellen aus ethischer Sicht.

Weitere Informationen zum Programm und Ameldung im Internet: http://events.dechema.de/RegenerativeMedizin.html
sowie telefonisch: 069 7564-243 oder per E-Mail.

3

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden