Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

16.06.2010

Lebenswerk eines “Wasserforschers” gewürdigt

Willy-Hager-Medaille für Professor Dr.-Ing. Rolf Dieter Gimbel, Duisburg


Die Willy-Hager-Medaille 2010 erhält Professor Dr.-Ing. Rolf Dieter Gimbel, Duisburg, als Auszeichnung für sein Lebenswerk. Damit werden seine außerordentlichen Leistungen und Verdienste bei der Aufbereitung von Trinkwässern gewürdigt. Durch die von ihm entwickelten Filter- und Membrantechniken ist es möglich geworden, Partikel weitgehend daraus zu entfernen.

Die Verleihung der Willy-Hager-Medaille erfolgte im Rahmen eines Festkolloquiums am 16. Juni 2010 im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main. Die Auszeichnung ist mit 15.000 € dotiert.

Rolf Dieter Gimbel hat seit 1988 eine Professor für Verfahrenstechnik mit dem Schwerpunkt Wassertechnik an der Universität Duisburg-Essen inne und ist gleichzeitig Sprecher der wissenschaftlichen Leitung der IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasserforschung gGmbH und der IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH in Mülheim an der Ruhr. Seit 2002 ist er auch Mitglied im Wissenschaftlichen Direktorium der IWW. Er gehört außerdem der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. und der International Water Association (IWA) als Mitglied an und ist dort auf nationaler und internationaler Ebene in verschiedenen Komitees und Arbeitsgruppen tätig.

Zahlreiche Auszeichnungen (Werner-von-Siemens-Medaille, Ehrennadel der der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches, Nominierung für den Wissenschaftsrat) belegen seine außergewöhnlich hohe Anerkennung durch die Fachwelt.

Die von dem Maschinenbauingenieur und Unternehmer Willi Hager (1905-1975) begründete Willy-Hager-Stiftung ist der wissenschaftlichen Erforschung von Verfahren zur Reinigung und Aufbereitung von Frisch- und Abwasser gewidmet. Die Willy-Hager-Medaille wird alle drei Jahre an eine hervorragende Forscherpersönlichkeit auf diesem Gebiet verliehen.


zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 25.07.2019

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden