Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

31.05.2010

Roadmap der chemischen Reaktionstechnik weist Weg vom Labor in die Produktion

Den aktuellen Forschungsstand und die Herausforderungen für die chemische Reaktionstechnik in den nächsten Jahren fasst die soeben erschienene Roadmap der chemischen Reaktionstechnik zusammen. Auf knapp 40 Seiten geben die Experten der ProcessNet-Fachsektion Chemische Reaktionstechnik einen Überblick über die experimentelle Reaktionstechnik, Möglichkeiten zur mathematischen Modellierung und Simulationstechniken sowie Reaktordesign und Prozessentwicklung einschließlich der Anforderungen an die Apparateentwicklung. Ein Kapitel mit aktuellen Beispielen zeigt die praktische Anwendung der vorgestellten Methoden.

Die chemische Reaktionstechnik ist an der Schnittstelle zwischen Chemie und Verfahrenstechnik angesiedelt, d.h. ihre Aufgabe ist es, Prozesse aus dem Labor in die großindustrielle Produktion zu übertragen. Die Autoren der Roadmap sehen vor allem in den gestiegenen Anforderungen an die Effizienz in der Produktion, in der Herstellung neuer Produkte sowie im Wandel der Rohstoffbasis hin zu nachwachsenden Rohstoffen neue Aufgaben für die chemische Reaktionstechnik.

Die Roadmap der chemischen Reaktionstechnik richtet sich vor allem an Entwickler und Anwender, aber auch an Studierende und Interessierte verwandter Fächer. Sie kann unter www.dechema.de/studien heruntergeladen werden.


ProcessNet - eine gemeinsame Initiative von DECHEMA und VDI-GVC - bündelt seit 2007 die Aktivitäten der beiden Gesellschaften in Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen und Technischer Chemie unter einem Dach. Derzeit vereint ProcessNet über 5.000 Mitglieder aus Wissenschaft, Industrie und Behörden. In acht thematisch gegliederten Fachgemeinschaften finden Interessierte eine Plattform, um fach- und branchenübergreifend wissenschaftlich-technische Problemstellungen und Themen von übergeordneter technischer und gesellschaftlicher Bedeutung zu bearbeiten. ProcessNet identifiziert neue wissenschaftliche Trends, stößt förderpolitische Initiativen an und ist nationaler Ansprechpartner für internationale Kooperationen. Neben der Gremienarbeit organisiert ProcessNet zahlreiche Veranstaltungen, darunter die ProcessNet-Jahrestagung mit weit über 1.000 Teilnehmern. Die Mitwirkung bei ProcessNet ist über die Mitgliedschaft in DECHEMA und / oder VDI-GVC möglich.


zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden