Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

10.06.2011

Die Energietechnik beflügeln

Die Chemie muss stimmen - auch in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Deshalb haben die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) und die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA) eine engere Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Energietechnik vereinbart. Am 19. Mai 2011 unterzeichneten die Geschäftsführer der DGM und der DECHEMA, Dr. Frank O.R. Fischer und Prof. Dr. Kurt Wagemann einen entsprechenden Kooperationsvertrag. Er ist zunächst auf zweieinhalb Jahre angelegt.

In erster Linie zielt die Vereinbarung auf die Organisation einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe International Conference on Materials for Energy. Die Tagungen sollen in wechselndem Turnus von der DGM und der DECHEMA ausgerichtet werden. Letztere wird für die kommende Veranstaltung, die vom 12.-16. Mai 2013 in Karlsruhe stattfinden wird, verantwortlich sein.

"Die fachliche Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Materialforschung und -entwicklung für die Energietechnik ist von elementarer Bedeutung", begründet DGM-Geschäftsführer Frank O.R. Fischer die Zusammenarbeit. "Deshalb kommt die Kooperation für DGM und DECHEMA - und für unser Fachgebiet - genau zum richtigen Zeitpunkt." Ich freue mich, dass die DGM und die DECHEMA gemeinsam ihre Kompetenz in der Materialtechnologie, der Chemischen Technik und der Verfahrenstechnik nutzen werden. So können wir neue Wege zu noch besseren Lösungen mit internationalen Fachleuten aus unterschiedlichen Disziplinen diskutieren", ergänzt Kurt Wagemann bei der Unterzeichnung.


29/2011

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden