Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

26.09.2011

DECHEMA verleiht Ehrenmitgliedschaft an Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp und Prof. Dr. Alfred Pühler

Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. verleiht ihren langjährigen Mitgliedern Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp und Prof. Dr. Alfred Pühler die Ehrenmitgliedschaft. Damit würdigt sie ihren anhaltenden Einsatz für die DECHEMA und die Entwicklung ihrer Fachgebiete. Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaften findet im Rahmen der Eröffnungssitzung des 8th European Congress of Chemical Engineering und des 1st European Congress of Applied Biotechnology am 25. September 2011 um 16 Uhr im Internationalen Congress Centrum Berlin (ICC) statt.

Mit ihrer höchsten Ehrung würdigt die DECHEMA den Einsatz von Prof. Dr. Alfred Pühler für die Entwicklung der modernen Biotechnologie in Deutschland über mehr als drei Dekaden und die Etablierung der Biotechnologie in der DECHEMA. Er engagierte sich hierbei in besonderer Weise bei der Gründung der Fachsektion Biotechnologie sowie der Einführung neuer Arbeitsgebiete in die Ausschussarbeit.

Der Physiker ist seit 1988 Mitglied der DECHEMA und gehörte von 1995 bis 2003 und dann noch einmal von 2005 bis 2007 dem DECHEMA-Vorstand an. Bis heute ist er außerdem Mitglied des Vorstands der Fachgemeinschaft Biotechnologie. 2008 erhielt er bereits die DECHEMA-Medaille für seine außerordentlichen Verdienste um die Biotechnologie-Aktivitäten der DECHEMA. Er gehörte zu den Autoren jener Biotechnologiestudie, die bereits 1974 die Chancen der Bio- und Gentechnologie für Deutschland klar erkannte. Im Juni 2009 erhielt Prof. Dr. Alfred Pühler für sein hervorragendes Wirken als Wissenschaftler und für die Gesellschaft das Bundesverdienstkreuz.

Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp erhält die DECHEMA-Ehrenmitgliedschaft in Würdigung seines langjährigen erfolgreichen Einsatzes für die Zeolith- und Katalyseforschung und für sein Wirken im DECHEMA-Vorstand zur Erneuerung der Gremienarbeit und der Etablierung von ProcessNet.

Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp trug wesentlich dazu bei, dem Gebiet der Zeolith-Forschung sein heutiges Ansehen und seine Bedeutung zu verleihen. Dabei war ihm die Verknüpfung von Grundlagenforschung und industrieller Anwendung stets ein besonderes Anliegen. Von 1998 bis 2009 war Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp, der im kommenden Jahr seinen siebzigsten Geburtstag feiert, Mitglied des DECHEMA-Vorstands, davon die letzten sieben Jahre stellvertretender Vorsitzender. Zehn Jahre Vorsitzender des Arbeitsausschusses Zeolithe, sechs Jahre Vorsitzender der Fachsektion Katalyse, sieben Jahre Mitglied im Forschungs-Kuratorium der DECHEMA sowie seine mehrjährige Mitgliedschaft im ProcessNet-Vorstand beschreiben eindrucksvoll sein Wirken in der und für die DECHEMA.

Der Chemiker erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Ehrungen, darunter eine Ehrenprofessur an der Jilin University (VR China), die Carl-Engler-Medaille der DGMK sowie den Alwin-Mittasch-Preis 2009 der DECHEMA. Er engagierte sich in zahlreichen Ehrenämtern und gehörte dem Kuratorium des Fonds der Chemischen Industrie ebenso an wie dem wissenschaftlichen Beirat des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim. Außerdem war Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp Gründungsrektor der German University in Kairo/Ägypten.

 

Bild I: DECHEMA-Ehrenmitgliedschaft für Professor Alfred Pühler

Bild II: DECHEMA-Ehrenmitgliedschaft für Prof. Dr. Alfred Pühler und Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp

Bild III: DECHEMA-Ehrenmitgliedschaft für Prof. Dr. Alfred Pühler und Prof. Dr.-Ing. Jens Weitkamp

 

43/2011

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 25.07.2019

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden