Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

13.06.2016

Die Sieger des 16. DECHEMAX-Schülerwettbewerbs stehen fest

LEMARWIELE, MgTeam8F & DieMünstereifeler gewinnen den aktuellen DECHEMAX-Schülerwettbewerb

Drei Teams aus den Klassenstufen 7 und 8 haben sich beim 16. DECHEMAX-Schülerwettbewerb 2015/2016 den Sieg gesichert. Das Motto eines der größten bundesweiten Schülerwettbewerbe lautete in diesem Jahr „Immer im Kreis – Nachhaltige Wirtschaft“. Die Teams „MgTeam8F“ aus Papenburg, „LEMARWIELE“ aus Kleinmanchnow und die „DieMünstereifeler“ aus Bad Münstereifel schafften es diesmal bis ganz nach oben.

Zu dem diesjährigen Wettbewerb starteten etwa 2.800 Schülerteams mit je 2-5 Teilnehmern aus den Klassenstufen 7 bis 11 aus bundesweit über 1500 Schulen. In acht Wochenfragen mussten die Teilnehmer Fragen zu verschiedensten Themen der nachhaltigen Wirtschaft beantworten: Gibt es einen Weg, auf einer Raumstation Wasser wiederzugewinnen? Und was passiert bei der Verarbeitung von Lebensmitteln mit den dabei anfallenden Reststoffen?

700 Schülergruppen schafften es, genügend Punkt zu sammeln und damit in die Experimentalrunde des Wettbewerbs einzuziehen. Hier drehte sich alles um Kunststoff. Die Schülerinnen und Schüler stellten dabei Folien aus Kartoffelstärke her und erzeugten „Kunststoffschäume“ in verschiedensten Geschmacksrichtungen.

Etwa 400 Protokolle wurden eingesendet, von der Jury ausgewertet und daraus die drei Gesamtsieger ermittelt. Die Sieger werden im September im Rahmen der ProcessNet-Jahrestagung und 32. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen in Aachen geehrt. Sie können sich neben Urkunden über ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro pro Teilnehmer freuen.

Außerdem konnte auch in diesem Jahr wieder ein Sonderpreis vergeben werden: Die Mitglieder von „Teamwork-Nobel“ erhalten eine Einladung zum Experimentalseminar des Fördervereins Chemie-Olympiade in Mainz.

Neben den vier Siegerteams werden weitere 41 Teams als beste ihrer Klassenstufe mit Urkunden, Buchpreisen und Zeitschriften-Abos belohnt. Dabei wird der DECHEMAX-Wettbewerb auch in diesem Jahr von den Verlagen Wiley-VCH GmbH, Spektrum Akademischer Verlag und der konradin Mediengruppe unterstützt.

Die siegreichen Teams aus Brandenburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen im Einzelnen

  • LEMARWIELE (Klasse 7) vom Weinberg-Gymnasium Kleinmachnow mit den Teilnehhmern:
    Martha Pietsch Lenja Burmeister, Wiebke Schüler und Lea Zarkaneh
  • MgTeam8F (Klasse 8) vom Mariengymnasium Papenburg mit den Teilnehhmern:
    Anna-Lena Gerdes, Fenja Hanneken, Lara Bloem und Lea Hermsen
  • DieMünstereifeler (Klasse 9) von der Städtischen Realschule Bad Münstereifel mit den Teilnehhmern:
    Philipp Hanczaryk, Lucas Spykermann, Sebastian Hanczaryk und Till Krannich

 

Der Sonderpreis geht an das Team:

Teamwork-Nobel (Klasse 7) vom Städtischen Gymnasium Erwitte mit den Teilnehmern:
Jule Karoline Wiese, Romy Evers und Anne Caroline Weber

 

Der nächste DECHEMAX-Schülerwettbewerb startet im Herbst 2016. Alle weitere Informationen unter www.dechemax.de.

 

 

29

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 01.03.2018

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden