Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

15.01.2020

Praxisnahe Weiterbildung für chemische Technik und Verfahrenstechnik: Neue DECHEMA-Kurse

Das DECHEMA-Forschungsinstitut hat sein umfangreiches Kursprogramm für das 1. Halbjahr 2020 um drei neue Themen erweitert. Produktionsoptimierung mit Machine Learning, Planung chemischer Reaktionen und Ereignismanagement für Chemie und Pharma sind neu im Programm. Damit greift es aktuelle Fragestellungen auf, mit denen Chemiker, Verfahrenstechniker und Biotechnologen besonders in der industriellen Praxis konfrontiert sind.

Am Fortbildungstag „Maschinelles Lernen zur Produktionsoptimierung“ wird eines der derzeit meistdiskutierten Themen aufgegriffen: Der Einsatz von Machine Learning, Big Data und KI in der Prozesstechnik, für den derzeit eine VDI-Richtlinie entwickelt wird. Im Kurs „Reaktionstechnik“ lernen Verfahrenstechniker, Prozesstechniker, Chemieingenieure und Chemiker Methoden zur Auslegung chemischer Reaktoren kennen. Und bei der Weiterbildung „Unfall-Notfall – Störfall: Ereignismanagement für Chemie und Pharma“ erfahren Betriebsleiter und Führungskräfte, wie sie sich gezielt auf einen Krisenfall vorbereiten können.

Das DECHEMA-Forschungsinstitut bietet Kurse und Seminare für Chemiker, Ingenieure, Biotechnologen und Werkstoffwissenschaftler an. Dabei liegt besonders Augenmerk auf den praktischen Anforderungen des Berufsalltags. Neue Richtlinien oder Regelwerke im Bereich des Gentechnikrechts oder der Anlagensicherheit werden vorgestellt und ihre Auswirkungen für die Praxis diskutiert, Methoden für die Reaktorauslegung oder Planung von Laborexperimenten am praktischen Beispiel vorgestellt. Das Weiterbildungsangebot des DECHEMA-Forschungsinstituts trägt damit dazu bei, Kenntnislücken zu schließen, frühzeitig auf zukunftsweisende Entwicklungen aufmerksam zu machen und neue Methoden in die industrielle Praxis zu transferieren.

Das gesamte Kursangebot ist unter https://dechema-dfi.de/weiterbildung zu finden.

 

Termine der drei neuen Kurse:

Maschinelles Lernen zur Produktionsoptimierung bei Batch und Kontiprozessen

26.03.2020, Frankfurt am Main

Die kommende VDI-Richtlinie 3714 soll den Einsatz von Big-Data-Verfahren zur Produktionsoptimierung regeln. Was ist bei ihrer Anwendung zu berücksichtigen, und wie lassen sich Methoden des „Machine Learning“ gezielt und sicher einsetzen? Das erfahren Produktions- und Betriebsleiter ebenso wie Digitalisierungsverantwortliche bei diesem Kurs.

https://dechema-dfi.de/BigData

 

Reaktionstechnik – Das Engineering chemischer Reaktionen

12.-14.05.2020, Frankfurt am Main

Im Rahmen des Seminars werden Methoden zur Basisplanung chemischer Reaktoren vermittelt. Diese basieren auf der Lösung der relevanten Bilanzgleichungen für Material und Enthalpie. Ergänzt werden diese durch Anwendung ähnlichkeitstheoretischer Kennzahlen für z.B. den Wärme- und Stoffübergang. Der Designprozess wird durch Checklisten geführt und durch heuristische Regeln ergänzt.

https://dechema-dfi.de/Reaktionstechnik

 

Unfall – Notfall – Störfall: Ereignismanagement für Chemie und Pharma

01.-02.07.2020, Frankfurt am Main

Erfahrungsaustausch, Best Practice, Methoden und Checklisten ermöglichen Verantwortungsträgern einen Einstieg in den Umgang mit der Krise. Dabei stehen Krisenhandbuch, Krisenstab und Krisenkommunikation im Vordergrund. Nach diesen zwei Seminartagen können die Teilnehmer mit dem Aufbau eines eigenen Krisenmanagements in Ihrem Unternehmen starten.

https://dechema-dfi.de/Ereignismanagement

 

Hinweis an die Redaktionen:

Gerne senden wir Ihnen die Kurstermine für Ihren Veranstaltungskalender thematisch passend und im richtigen Format zu.
Bitte senden Sie uns dafür eine kurze Nachricht an

Die Kurse gliedern sich in die Bereiche

  • Biotechnologie
  • Elektrochemie, Korrosion und Korrosionsschutz
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Querschnittsthemen
  • Sicherheitstechnik
  • Verfahrens- und Reaktionstechnik

 

 

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2020, Last update 15.01.2020

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden