Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

11.09.2013

Workshop: New Legislative Regulations for Chemicals in China (21. Oktober 2013, Frankfurt am Main)

Wie man Chemikalien in China registriert, erläutern Experten verschiedener Organisationen beim Workshop "New Legislative Regulations for Chemicals in China" am 21. Oktober 2013 in Frankfurt.

Seit die "Regulations on Safe Management of Hazardous Chemicals in China (Decree 591)" veröffentlicht wurden, bemühen sich viele Firmen darum zu verstehen, wie Chemikalien in China zukünftig registriert werden. Die neuen Richtlinien gehören zu den komplexesten Regelungen in China.

Um diese schwierige Materie zu durchdringen, geben Experten des Chemical Registraion Center des chinesischen Umweltministeriums und von der Staatlichen Behörde für Arbeitssicherheit - Nationales Registrierungszentrum für Chemikalien (SAWS-NRCC) eine ausführliche Einführung dazu,

• wie man Chemikalien in China registriert

• wie man die MSDS und Sicherheitslabels bekommt

• wie man die Gefährdungsklassen einordnet

• welche Unterschiede zwischen den REACH-Regeln in der EU und in China bestehen

DECHEMA, AICM, CRC des chinesischen Umweltministeriums und SAWS-NRCC organisieren diesen Workshop gemeinsam mit Unterstützung des Verbands der chemischen Industrie VCI und des europäischen Rats der chemischen Industrie CEFIC.

Workshopsprache ist Englisch.

Weitere Informationen und Anmeldung:

http://events.dechema.de/events_media/2013ChinaRegulations

 

 

34/2013

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 09.01.2015

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden