Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

02.10.2012

Preis des Zukunftsforums 2013

Das Zukunftsforum Biotechnologie der DECHEMA e.V. schreibt einen Preis zur Auszeichnung eines herausragenden, interdisziplinären Forschungsbeitrags zur Biotechnologie aus. Die studentische Abschlussarbeit (Diplom- oder Masterarbeit) soll im Jahr 2012 an einer deutschen Hochschule abgeschlossen worden sein. Die Auszeichnung ist mit einem Geldbetrag von 1500 € dotiert, der von der Sartorius AG auf insgesamt 3000 € aufgestockt wird. Der Preis wird auf der Frühjahrssitzung der Beiräte der Fachgemeinschaft Biotechnologie am 4. März 2013 verliehen werden. Die DECHEMA wird den Preisträgern über das Preisgeld hinaus auch die kostenlose Teilnahme an einer ihrer Biotechnologie-Konferenzen anbieten.

Bewerbungen sind auf Basis von Vorschlägen oder durch Selbstnominierung möglich. Die Unterlagen sind per E-mail als PDF-Dateien einzureichen. Sie müssen eine 1-seitige Darstellung der wissenschaftlichen Arbeit, eine Kurzbiographie, die Abschlussnoten (soweit vorhanden) sowie die Abschlussarbeit umfassen. Die Seitenzahl der Kurzbiografie ist auf 2 A4-Seiten beschränkt. Über die Vergabe der Auszeichnung entscheiden die Mitglieder des Zukunftsforums Biotechnologie.

Bewerbungen können, am besten per e-mail, bis zum 31.01.2013 gesendet werden an:

 

Zukunftsforum Biotechnologie

c/o Dr. Karsten Schürrle

DECHEMA e.V.

Postfach 15 01 04

60061 Frankfurt am Main

e-mail: schuerrle at dechema.de

 

Das "Zukunftsforum Biotechnologie" der DECHEMA e.V. führt als eigenständiges Gremium der Fachgemeinschaft Biotechnologie jüngere Wissenschaftler aus unterschiedlichen Bereichen zusammen. In dem interdisziplinären Forum werden aktuelle Trends diskutiert und neue Forschungsfelder beleuchtet.

Weitere Informationen: http://biotech.dechema.de/zukunft

 

 

49

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 30.09.2014

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden