BMEL fördert aquatische Produktion von Spezialprodukten mit Algen und Cyanobakterien

2018-06-02 | Berlin

Anträge können bis 30.9.2018 eingereicht werden. Anwendungen für ländliche Räume stehen besoners im Fokus; die Kopplung mit bestehenden Biomasse- und Erneuerbare-Energien-Anlagen ist erwünscht.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMEL) hat einen neuen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht. Der Aufruf wirbt innovative Ideen für die aquatische Produktion von Spezialchemikalien, Kosmetikrohstoffen, Nahrungs- und Futterergänzungsmitteln mittels Algen und Cyanobakterien ein. Die Produktionsanlagen sollen möglichst mit bestehenden Biomasse- oder sonstigen Erneuerbare-Energien-Anlagen im ländlichen Raum gekoppelt werden. Der Aufruf ist bis zum 30.9.2018 befristet.

https://www.fnr.de/fileadmin/fnr/pdf/2018/Aufruf_Algen.pdf

 

Weiterführender Link
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden