ABSAGE/VERSCHIEBUNG Cyclovoltammetrie

28. April 2020 Frankfurt am Main Teaserbild

ABSAGE DES DECHEMA-WEITERBILDUNGSKURSES „Cyclovoltammetrie - Grundlagen, Interpretation und Fehlerquellen"

Angesichts der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Corona-Virus, müssen wir leider den Weiterbildungskurs am 28.04.2020 in Frankfurt am Main kurzfristig absagen. Wir bedauern dies sehr und prüfen derzeit, ob eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt möglich ist.

 

Die Cyclovoltammetrie (zyklische Voltammetrie, Dreieckspannungsmethode) zählt zu den bedeutendsten elektrochemischen Analysenmethoden und wird zur Aufklärung organischer und anorganischer Reaktionsmechanismen und in der Untersuchung elektrokatalytischer Reaktionen eingesetzt. Entsprechende Anwendungsfelder sind die Elektrosynthese, Materialentwicklung, Sensorik und Korrosionsforschung. Auch im Bereich der Batterie- und Brennstoffzellenforschung und der Biowissenschaften erweist sich die Cyclovoltammetrie als nützliches Werkzeug. Den potentiellen Anwendern fehlen jedoch häufig die nötigen Grundkenntnisse für einen erfolgreichen Einsatz dieser Methode. Der Kurs bietet die Gelegenheit, Grundkenntnisse und Problemlösungsstrategien zu erlernen.

Download des Kursflyers "Cyclovoltammetrie"

Themen

Zielgruppe

Referenten

Teilnehmergebühr

Veranstaltungsort


Bildquelle: DFI

Jetzt Mitglied werden