PD Dr. Sascha Jung

schloss 2005 sein Studium der Biotechnologie an der TU Berlin ab. Anschließend wurde er an der Christian-Albrechts-Universität im Arbeitskreis von Herrn Prof. Dr. Joachim Grötzinger im Bereich der Biochemie und Strukturbiologie immunmodulatorischer Proteine promoviert. Im Rahmen seiner Tätigkeit von 2008 bis 2012 als Projektleiter im Exzellenzcluster 'Inflammation at Interfaces' in Kiel habilitierte er sich auf dem Thema 'Struktur und Funktion antimikrobieller Peptide'. Nachdem er 2013 und 2014 als Laborleiter in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen zweier Biotechfirmen tätig war, kehrte er 2015 an die TU Berlin zurück und übernahm im Fachgebiet von Frau Prof. Dr. Vera Meyer die Leitung der Gruppe 'Antifungale Proteine'. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der biotechnologischen Herstellung und interdisziplinären Untersuchung der Struktur-Funktions-Beziehung von bioaktiven Peptiden und Proteinen. Durch Aufklärung der genauen antimikrobiellen Wirkmechanismen und mittels rationalen Proteindesigns sollen die Peptide/Proteine für eine medizinische Anwendung zur Bekämpfung von multiresistenten Pilzen und Bakterien nutzbar gemacht werden.

Jetzt Mitglied werden