34. Deutsche Zeolith-Tagung

Beitragseinreichung

Ganz im Einklang mit der Tradition der Deutschen Zeolith-Tagung soll im Rahmen des Programms bevorzugt jüngeren WissenschaftlerInnen ein Forum geboten werden, um ihre Arbeiten zu präsentieren.

Wir möchten Sie herzlichen einladen Ihre neuesten Arbeiten vorzustellen, bevorzugter Weise in englischer Sprache, um der internationalen Zusammensetzung vieler Arbeitsgruppen zu entsprechen.

Die Deadline für die Einreichung von Postern ist der 13. Januar 2023, die Deadline für die Einreichung von Vorträgen ist bereits abgelaufen.

  1. Bitte verwenden sie zur Erstellung Ihrer Kurzfassung unsere Formatvorlage und reichen diese online ein (max. 2 Seiten, inkl. Abbildungen, max. Größe 1 MB). In der Kurzfassung sollten Ziele, neue Ergebnisse und Schlussfolgerungen oder die Bedeutung der Arbeit ausdrücklich erwähnt werden.
  2. Geben Sie die Autorenliste (Autor:in und Co-Autor:innen) und die Zugehörigkeiten in der gleichen Reihenfolge wie in Ihrem Abstract an.
  3. Die DECHEMA nimmt keine Korrekturen an den Autorenangaben vor. Die Angaben werden so veröffentlicht, wie sie angegeben sind,. Bitte überprüfen Sie die Angaben sorgfältig.

REICHEN SIE IHR Poster HIER EIN

Das Programmkomitee behält sich die Entscheidung über die Akzeptanz der einzelnen Beiträge sowie die Ablehnung von inhaltlich unpassenden Beiträgen vor.

Die Kurzfassungen aller akzeptierten und termingerecht eingegangenen Beiträge werden im Tagungsband veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass präsentierende Autoren nicht von der Teilnahmegebühr befreit werden können.

Kontakt
Neumann

Matthias Neumann
Telefon: +49 (0)69 7564-254
E-Mail:

Thanks to our exhibitors and sponsors
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden