Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

20.03.2018

Lehrprofil-Katalyse erschienen

Key Topic Collection for Catalysis Teaching

Katalyse ist eine Schlüsseltechnologie der chemischen Industrie. Eine solide Ausbildung in den Grundlagen und Anwendungen der Katalyse sollte daher in den Lehrveranstaltungen der naturwissenschaftlichen Studiengänge selbstverständlich sein. Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse (GeCatS) hat deshalb das erste Lehrprofil Katalyse herausgegeben. Neben den wesentlichen Grundlagen sind auch die Schlüsselthemen der modernen Katalyseforschung in dieser 34-seitigen englischsprachigen Broschüre für Lehrende und Lernende zusammengestellt. GeCatS spricht damit eine Empfehlung aus, welche Themen in der modernen Katalyse-Ausbildung abgedeckt werden sollten und wie diese in die Masterstudiengänge sowie in den Doktoranden- und Postdoc-Ausbildungsprogrammen integriert werden können. Das Dokument ist während des Jahrestreffen Deutscher Katalytiker im März 2018 in Weimar vorgestellt worden und steht online und in gedruckter Form zur Verfügung.

Im Lehrprofil Katalyse werden zunächst die Grundlagen der Katalyse dargestellt. In den folgenden Kapiteln geht es um die Themen Charakterisierung und Testung von Katalysatoren, Modellierung sowie die Reaktionstechnik katalytischer Verfahren. Es folgt eine Darstellung der verschiedenen Katalyseklassen, wie homogene, heterogene und Biokatalyse, mit spezifischen Definitionen, mechanistischen Eigenschaften, Präparationsmethoden und industriellen Anwendungsbeispielen. Ein abschließendes Kapitel gibt einen Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen für die Katalyse.

Download unter www.gecats.de/publikationen

Druckversion anfordern  

 

Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse (German Catalysis Society GeCatS) ist die Plattform für die gesamte deutsche Katalyse-Community im Bereich Forschung und Anwendung. Sie hat etwa 1100 Mitglieder aus Industrie und Akademia. GeCatS fördert den Austausch zwischen Industrie, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und forschungspolitischen Organisationen und vertritt die Interessen der Katalyse-Community auf nationaler und internationaler Ebene. Die Deutsche Gesellschaft für Katalyse wird getragen von DECHEMA, VDI-GVC, GDCh, DGMK und DBG.

 

 

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2018, Last update 20.03.2018

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden