Workshop Epoxidharz-Klebstoffchemie für Klebstoffanwender in Industrie und Handwerk

29. Februar 2016 Maternushaus Köln

Einladung:
Die grundlegenden chemischen Eigenschaften der eingesetzten Komponenten sind für die besonderen Stärken und damit auch für die geeigneten Einsatzgebiete von Klebstoffsystemen entscheidend. Dies schließt die Grenzen der jeweiligen Anwendbarkeit oder auch spezielle Anforderungen an die zu fügenden Komponenten ein.

Nicht nur der Klebstoffentwickler, sondern insbesondere auch der Anwender sollte die zugrunde liegenden Zusammenhänge der Adhäsion, der Aushärtung und der Alterung des Klebsystems kennen, um bei unerwartetem Verhalten der Klebverbindung Ansätze zur Problemlösung zu finden.

Daher laden die Veranstalter des Kolloquiums „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“ am Vortag des Kolloquiums in loser Reihenfolge zu Workshops mit Themen zur Klebstoffchemie ein.

Die Vortragsreihe soll sich nach 4 Jahren wieder in aktualisierter Form den Epoxidharzklebstoffen widmen.

Wir würden uns freuen, Sie im Februar 2016 zu diesem Workshop begrüßen zu dürfen.

Horst Stepanski, Leverkusen
Florian Paul, Frankfurt am Main

Programmflyer


 

Geselliger Abend am Montag, 29. Februar 2016

Am Abend des 29. Februar 2016 ab 18:30 Uhr findet ein geselliges Beisammensein im traditionellen Brauhaus Em Kölsche Boor auf Selbstzahlerbasis statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Bezahlung erfolgt vor Ort auf Selbstzahlerbasis.

Jetzt Mitglied werden