Pressekonferenz zum Nano World Cancer Day 2016

2. Februar 2016, 10.30 Uhr, DECHEMA-Haus

Aufzeichnung der vollständigen Pressekonferenz

 

Nanomedizin bedeutet den Einsatz von Nanotechnologie im Gesundheitswesen. Eines der vielversprechendsten Gebiete ist die Behandlung von Krebserkrankungen; von den rund 200 Nanotechnologie-Produkten, die derzeit in klinischen Studien getestet werden, zielen 31 % auf die Diagnose, Behandlung und das Monitoring von Krebspatienten.

Anlässlich des Nano Wold Cancer Day stellt die Deutsche Plattform NanoBioMedizin im Rahmen einer Pressekonferenz interessante und aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Nanomedizin vor. Die Pressekonferenz ist Teil einer weltweiten Veranstaltungsreihe zum Nano World Cancer Day , an dem seit 2013 jährlich auf die Bedeutung der Nanomedizin für die Krebsbehandlung aufmerksam gemacht wird.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Nanomedizin für Deutschland und Europa
    Dr. Klaus Michael Weltring 
    Geschäftsführer der Gesellschaft für Bioanalytik e.V. und Sprecher der Deutschen Plattform NanoBioMedizin
  • Herausforderungen und Möglichkeiten in der modernen Krebstherapie  
    Prof. Dr. med. Christof von Kalle  
    Direktor für Translationale Onkologie, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg und Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg
  • Krebsimmuntherapie von morgen: Inhalieren statt Spritzen?  
    Dr. Andrea Hanefeld  
    Director, Head Search  Evaluation Pharmaceutical and Early Development Technologies Biopharma | External Innovation, Merck KGaA, Darmstadt
  • Phospholipide als etablierte Nanomaterialien in der Krebs Nanomedizin 
    PD Dr. Peter van Hoogevest  
    Head of Scientific Department, Lipoid GmbH, Ludwigshafen
  • ENATRANS – Europäische Unterstützungsmaßnahme für den nanomedizinischen Sektor  
    Dr. Nicolas Gouze  
    ENATRANS Koordinator und ETPN Secretariat, VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Pressematerial

Pressemitteilung zum Nano World Cancer Day
Hintergrundinformationen zum Nano World Cancer Day 2016
Abstracts und CVs der Referenten (.zip-Datei)

Aktionspapier NanoBioMedizin der Deutschen Plattform NanoBioMedizin (Dezember 2015)

Broschüre Nanotechologie und Medizin des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (September 2015)

 

zurück zur Übersicht


DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden