WATER-MINING

WaterMining: Next generation water-smart management systems: large scale demonstrations for a circular economy and society

Projektbeginn:

September 2020

Informationen zum Projekt

Homepage des Projektes

Ziel des Projektes ist es, die praktische Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (und anderer wasserbezogener Gesetzgebung) sowie der EU-Initiativen "Circular Economy" und "Green Deal" zu unterstützen. Hierfür werden an der Schnittstelle von industriellem und kommunalen Wassermanagement innovative Lösungen entwickelt, demonstriert und validiert. Diese Ansätze kombinieren Wassermanagement mit der Rückgewinnung von Rohstoffen/Wertstoffen und Wasser zur Wiederverwendung aus Abwasserströmen. Es soll gezeigt werden, dass diese Wertstoffe (Wasser, Chemikalien, Energie, Nährstoffe, Mineralien) in eine regionale Ressourcenversorgung zur Unterstützung einer regionalen wirtschaftlichen Entwicklung einfließen können und so zu einer erhöhten Ressourcensicherheit beitragen. Demonstrations-Fallstudien werden in fünf EU-Ländern durchgeführt (NL, ES, CY, PT, IT). Die Projektlaufzeit beträgt 48 Monate (09/2020 – 08/2024). Das Konsortium besteht aus 38 Partnern aus 12 Ländern. Die DECHEMA ist in die Bereiche Technologiebewertung, Marktstudien, Entwicklung einer Roadmap zur Umsetzung eingebunden und leitet die Projektkommunikation.

Ansprechpartner:

Telefon: 069 7564 -Durchwahl

Nicole Heine -145

Christina Jungfer -364

 

zurück zur Übersicht
Projekt als PDF ausgeben.
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden