IK-CAPE PPDX

Das IK-CAPE PPDX Format ist ein neutrales und herstellerübergreifendes Dateiformat für den Austausch von thermophysikalischen Stoffdaten und Modellparametern.

Was ist das IK-CAPE PPDX Format?

PPDX steht für Physical Property Data Exchange . Durch Nutzung des Formates soll der ungehinderte Austausch von thermodynamischen Stoffdaten, Modellparametern und Berechnungswegen zwischen verschiedenen Softwareprodukten aus dem Bereich desComputer Aided Process Design (CAPE) ermöglicht werden.

Arbeiten mit IK-CAPE PPDX

Aus der Software A heraus wird eine Datei im IK-CAPE PPDX Format erzeugt. Diese wird in der Software B eingeladen.

Wer ist für das IK-CAPE PPDX Format verantwortlich?

Das IK-CAPE PPDX Format wurde 1997 auf Anregung des Industrie Konsortiums CAPE (IK-CAPE) erarbeitet. Zum IK-CAPE Konsortium gehörten die Firmen Bayer, BASF, Degussa, Dow Chemical und Siemens Axiva.

Die Weiterentwicklung und Pflege der Formatdefinition wird von der DECHEMA e.V. in Zusammenarbeit mit entsprechenden IK-CAPE Gremien wahrgenommen.

Wer unterstützt das IK-CAPE PPDX Format?

Die Mitglieder der IK-CAPE nutzen das Format intern in einer Vielzahl Ihrer Inhouse-Applikationen. Desweiteren wird das Format unterstützt von folgenden Firmen bzw. Produkten:

FirmaProduktFunktionalität
DECHEMA DETHERM Export, Import
AspenTech AspenPlus Export, Import
DDBST DDB Export

Und die aktuelle Formatdefinition?

... hat die Versionsnummer 1.10 und kann hier als PDF-Datei geladen werden.

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden