DECHEMA-Workshop für Klebstoffanwender: Nachhaltigkeit durch Klebtechnik

27. Februar 2023
DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Einladung:

Nachhaltigkeit ist im Moment nach aktueller als jemals zuvor. Dies betrifft Aspekte des Ressourcenverbrauchs, der Kreislaufwirtschaft, des Klimaschutzes und vieles andere, aber neben der Ökologie auch die Ökonomie. Gerade das Kleben wird von einigen Playern im Hinblick auf Nachhaltigkeit als kritisch eingeordnet, obwohl es gerade dazu beiträgt, Produkte mit weniger Materialeinsatz, besseren Gebrauchseigenschaften, Energieverbrauch bei der Herstellung und Verwendung zu realisieren.

Leichtbau ist hier nur eines der Stichworte und auch die Energiewende wäre ohne Kleben nicht möglich. Andererseits wird die Lösbarkeit von Klebverbindungen verlangt, ohne dass die Sicherheit leidet oder dass die Klebstoffe selbst nachhaltiger sein sollen. Diese vielfältigen technischen Aspekte werden flankiert von nationalen und internationalen Regulierungen und Versuchen, die Nachhaltigkeit durch Kennzahlen zu quantifizieren.

Um zu effektiven neuen Lösungen zu kommen, die neben den bisherigen Anforderungen auch noch alle Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigen, ist es eminent, einen Überblick über die enorme Vielfalt der technischen und regulatorischen Aspekte zu haben.

In diesem Workshop wird ein Überblick gegeben. Aspekte sind z.B. nachhaltigere Rohstoffe, wie nachwachsende Rohstoffe, Rezyklate oder gar Kohlendioxid, ebenso wie lösbare Klebverbindungen. Auch das Recycling ist ein wichtiger Aspekt, ebenso wie ein Überblick über wichtige Kennzahlen und Methodiken Nachhaltigkeit zu bewerten.

__________________________________________________________________
Der Workshop richtet sich an alle, die sich mit Klebstoffen und deren Anwendung beschäftigen. Dies gilt sowohl für die Entwicklung neuer Produkte, also auch die Fertigung bestehender, um auch hier neue Aspekte im Hinblick auf die Nachhaltigkeit berücksichtigen zu können.

Programm

Veranstaltungsort und Unterkunft

Registrierung

Informationen zur Corona-Pandemie

 

 

DECHEMA-Fokus-Themen:  

 
Kontakt
Köhl

Andrea Köhl
Telefon: +49 (0)69 7564-235
Telefax: +49 (0)69 7564-441
E-Mail:



Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden