TransWavEplus

Vernetzungs- und Transfervorhaben der BMBF-Fördermaßnahme „Wassertechnologien: Wiederverwendung“

Projektbeginn:

Januar 2022

Informationen zum Projekt

Homepage des Projektes

Ziel der Fördermaßnahmen „Wassertechnologien: Wiederverwendung“ ist es, innovative Technologien, Betriebskonzepte und Managementstrategien zur Wasserwiederverwendung und Entsalzung zu entwickeln, um die Wasserverfügbarkeit nachhaltig zu erhöhen. Insgesamt 13 Verbundprojekte mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis sowie ein Vernetzungs- und Transfervorhaben sollen mit ihren Forschungs- und Entwicklungsarbeiten dazu beitragen, Wasser effizienter zu nutzen sowie alternative Wasserressourcen für verschiedene Sektoren zu erschließen. Dabei liegen die Forschungsschwerpunkte auf folgenden Themenfeldern: 1. Wasserwiederverwendung durch Nutzung von behandeltem kommunalem Abwasser 2. Kreislaufführung von industriell genutztem Wasser 3. Aufbereitung von salzhaltigem Grund- und Oberflächenwasser Das Vernetzungs- und Transfervorhabens TransWavEplus hat die Aufgabe, die 13 Verbundprojekte der Fördermaßnahmen fachlich zu begleiten, themenübergreifend zu vernetzen (intern und extern) und den Ergebnistransfer in die Praxis (national – europäisch – international) zu unterstützen.

Ansprechpartner:

Telefon: 069 7564 -Durchwahl

Christina Jungfer -364

Thomas Track -427

Sabrina Giebner -619

 

zurück zur Übersicht
Projekt als PDF ausgeben.
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden