Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

10.06.2010

Einweg als Ausweg - Neuer DECHEMA-Arbeitskreis "Single-Use-Technologien in der biopharmazeutischen Produktion"

Single-Use-Reaktoren und -Aufarbeitungsmaterialien haben in den vergangenen 5 Jahren einen wahren Siegeszug im Bereich der Entwicklung und der klein- sowie mittelvolumigen Produktion von Biopharmazeutika angetreten. Die am Markt verfügbaren Systeme ermöglichen eine schnelle Etablierung neuer Produktionsanlagen bei deutlich geringeren Investitionskosten. Darüber hinaus sind sie platzsparender, flexibler und nach ersten Abschätzungen auch ressourcenschonender. Inzwischen ist es bereits möglich, ganze Produktionsverfahren (z.B. Vakzinherstellung)  komplett mit Single-Use-Systemen zu gestalten.
Der neu gegründete DECHEMA-Arbeitskreis "Single-Use-Technologien in der biopharmazeutischen Produktion" wird zunächst alle Aktivitäten im Bereich Single-Use-Technologien in den Bereichen Forschung, Fertigung und Anwendung erfassen und auf dieser Grundlage ein Positionspapier zum aktuellen wissenschaftlichen und technischen Kenntnisstand erstellen. Wichtigste und vorrangigste Aufgabe wird jedoch die Erarbeitung von Vorschlägen für die Standardisierung von Single-Use-Systemen und -Technologien sein.
 

30/2010

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2019, Last update 25.07.2019

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Jetzt Mitglied werden