Aktuelle Informationen der DECHEMA

  • 0000-00-00 00:00:00 |

    DECHEMA-Preis 2018

    Die Auswahl für den DECHEMA-Preis 2018 ist angelaufen. Gewürdigt werden herausragende Forschungsarbeiten, die die Technische Chemie, die Verfahrenstechnik, die Biotechnologie und das Chemische Apparatewesen betreffen. Arbeiten jüngerer Wissenschaftler werden besonders berücksichtigt.

    mehr...

  • 2018-06-12 | Frankfurt

    ACHEMA-Gründerpreis 2018 vergeben

    Acht Finalisten hatten es in die Endrunde geschafft, drei durften im Rahmen der ACHEMA-Eröffnung ihre Pokale entgegennehmen: Plasmion, HeiDelTec und Watttron sind die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises 2018 und erhalten ein Preisgeld von je 10.000 Euro.

    mehr...

  • 2018-06-12 | Frankfurt

    Industriewasser 4.0: Neues Positionspapier skizziert digitales Wassermanagement

    Wenn die Chemieproduktion immer flexibler und digitaler wird – was heißt das für das Industriewasser, das als Kühl- oder Lösemittel, Reagens oder Produktbestandteil ein integraler Bestandteil der Prozesse ist? Auf der ACHEMA wird das DECHEMA-Papier „Industriewasser 4.0“ vorgestellt, das Antworten gibt.

    mehr...

  • 2018-06-02 | Berlin

    BMEL fördert aquatische Produktion von Spezialprodukten mit Algen und Cyanobakterien

    Anträge können bis 30.9.2018 eingereicht werden. Anwendungen für ländliche Räume stehen besoners im Fokus; die Kopplung mit bestehenden Biomasse- und Erneuerbare-Energien-Anlagen ist erwünscht.

    mehr...

  • 2018-05-28 | Frankfurt

    ACHEMA-Medienpreis: Herzen aus Spinat, Menschen auf Chips und kein Platz für Gülle

    Der ACHEMA-Medienpreis 2018 geht an Marlene Heckl für ihren Blogbeitrag „Ein Herz aus Spinat“, der bei DocCheck und auf Scilogs erschienen ist. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird am 14. Juni 2018 auf der ACHEMA, der weltgrößten Messe für die Prozessindustrie, in Frankfurt übergeben.

    mehr...

  • 2018-05-12 |

    DECHEMA-Medaille für Thomas Bley

    Prof. Dr. Thomas Bley, TU Dresden, ist am 08. Mai 2018 mit der DECHEMA-Medaille ausgezeichnet worden. Die DECHEMA würdigt damit seine Verdienste um die Bioprozesstechnik-Community.

    mehr...

  • 2018-03-13 | Frankfurt

    Die Grundstoffindustrie als "Strompuffer"

    Welche technischen Möglichkeiten bieten sich in der Grundstoffindustrie, auf Flexibilitätsanforderungen des Stromsystems zu reagieren? Eine Studie im Rahmen des BMBF-geförderten Kopernikus-Projekt SynErgie untersucht die Flexibilität von Industrieprozessen.

    mehr...

  • 2017-12-11 | Frankfurt / Aachen

    Beiträge einreichen zur ProcessNet-Jahrestagung und 33. DECHEMA-Jahrestagung der Biotechnologen

    Ab sofort können Beiträge zum gesamten Spektrum von Prozesstechnik, chemischer Verfahrenstechnik und Bioprozesstechnik eingereicht werden.

    mehr...

  • 2017-12-11 | Frankfurt

    So lässt sich aus Ereignissen lernen

    Mit dem neuen Leitfaden „Ereignisaufklärung“ gibt der ProcessNet-Arbeitsausschuss Ereignisse vor allem Sicherheitsexperten aus kleinen und mittelständischen Betrieben ein Werkzeug an die Hand, um auch nicht meldepflichtige und Beinahe-Ereignisse zu analysieren und daraus Maßnahmen für die Zukunft abzuleiten.

    mehr...

  • 2017-12-18 | Frankfurt

    Cleantech Start-ups gesucht - Jetzt bewerben für Climate-KIC Accelerator Germany 2018

    Das EU-finanzierte Intensiv-Programm unterstützt Start-up Unternehmen im Cleantech-Bereich. Es bietet exzellente Möglichkeiten, eigene innovative umweltfreundliche Geschäftsideen zu entwickeln, schnell und professionell den Markt zu erschließen sowie Landesgrenzen zu überwinden. Bewerbungsschluss ist der 25. Januar 2018.

    mehr...

  • 2017-12-11 | Frankfurt

    Methodenvergleich zur SIL-Klassifizierung

    Auch wenn die DIN 61511 offenlässt, wie Risikoanalysen für Schutzeinrichtungen in der Prozessindustrie durchzuführen sind, besteht hier kein zusätzlicher Regelungsbedarf. Zu diesem Schluss kommt das Ergebnispapier „Methodenvergleich zur SIL-Klassifizierung“ des ProcessNet-Arbeitsausschusses Risikomanagement.

    mehr...

  • 2017-12-04 | Frankfurt

    Hochschullehrer-Nachwuchspreise 2017 vergeben

    Wie sieht die Lehre der Zukunft aus? Beim Hochschullehrer-Nachwuchstreffen der DECHEMA präsentierten Nachwuchswissenschaftler ihre Ideen für Bildung im digitalen Zeitalter. Die Hochschullehrer-Nachwuchspreise gingen an Dr.-Ing. Robert Flassig, MPI Magdeburg, Prof. Dr. Jennifer Andexer, Universität Freiburg und Dr. Andreas Vorholt, TU Dortmund.

    mehr...

  • 2017-11-13 | Frankfurt

    ProcessNet-Medaillen 2018 ausgeschrieben

    ProcessNet schreibt die Vergabe der Gerhard Damköhler-Medaille der Emil Kirschbaum-Medaille und der Hans Rumpf-Medaille aus, die für herausragende Leistungen auf den Gebieten der chemischen, thermischen und mechanischen Verfahrenstechnik verliehen werden.

    mehr...

  • 2017-11-13 | Frankfurt

    Biopharmazeutische Produktion: "Facility of the Future" (FoF)

    Das Statuspapier der DECHEMA-Fachgruppe „Single-Use-Technologie in der biopharmazeutischen Produktion“ richtet sich an Neueinsteiger und Interessierte, die am Anfang der Konzeption einer FoF stehen.

    mehr...

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden