Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

16.03.2022

Publikation „Biotechnologie 2040 – Blick in die Zukunft einer Schlüsseltechnologie“ verschafft Einblicke in unsere Zukunft

Wie wird Biotechnologie unser Leben im Jahr 2040 prägen? Das Zukunftsforum Biotechnologie der DECHEMA zeigt in der neuen Online-Publikation „Biotechnologie 2040 – Blick in die Zukunft einer Schlüsseltechnologie“, wie neue Verfahren und Forschungstrends Ernährung, Gesundheit, Konsum, Umwelt und viele weitere Lebensbereiche verändern könnten.

Essen wir in 20 Jahren Insektenburger oder doch eher Radieschen aus dem Dachgarten? Sitzen wir auf Stühlen aus Pilzmaterial oder aus Biokunststoffen? Und behandeln wir Krankheiten mit neuen Wirkstoffen aus dem Meer oder mit personalisierten Medikamenten, die ganz gezielt für jeden Einzelnen entwickelt und hergestellt werden? Die Biotechnologie bietet viele Lösungen, die unseren Alltag in den nächsten Jahrzehnten nachhaltig verändern werden.

In der neuen Online-Publikation beschreibt das Zukunftsforum Biotechnologie der DECHEMA, was dank neuer Erkenntnisse zu Stoffwechselwegen und Organismen, aber auch Produktionsmethoden alles möglich wird. Dazu kommen detaillierte Beschreibungen moderner Verfahren und aktueller Trends. Der Bogen reicht dabei von „Lab-on-a-chip“-Systemen in kleinsten Maßstäben über neue biotechnologische Verfahren bis zum großen Konzept einer nachhaltigen Bioökonomie und darüber hinaus: Im Kapitel Astrobiotechnologie geht es um die Rolle der Biotechnologie bei der Raumfahrt und der Erschließung fremder Planeten. Doch auch ganz irdische Fragen wie die nach den Voraussetzungen für die Ausbildung werden in der Publikation behandelt. Ein interaktives Glossar ist in den Text integriert und liefert Begriffserklärungen und Hintergrundwissen. Dank des Online-Formats lässt sich das „lebende“ Dokument jederzeit erweitern; Leser:innen können Feedback geben und so dazu beitragen, die Publikation ständig zu verbessern.

Geschrieben wurden die insgesamt 19 Kapitel von Nachwuchswissenschaftler:innen an Universitäten, Forschungseinrichtungen oder in der Industrie, die sich im Zukunftsforum Biotechnologie der DECHEMA engagieren. Das wichtigste Ziel des Zukunftsforums ist es, aktuelle Querschnittsthemen zu identifizieren, neue Forschungstrends zu erkennen und Lösungsansätze zu umreißen. Weiterhin will es Impulse für eine Verbesserung der Kommunikation zwischen den Natur- und Ingenieurswissenschaften und zwischen Wissenschaft und Gesellschaft geben. Mit der neuen Veröffentlichung knüpfen die Autor:innen an die Gründergeneration des Zukunftsforums an, die 2002 die „Biotechnologie 2020“ in einer ersten Veröffentlichung skizzierte.

„Biotechnologie 2040“ ist als Online-Publikation kostenfrei verfügbar unter www.dechema.de/biotechnologie2040. Die Publikation richtet sich an alle, die sich für Biotechnologie, ihre Chancen und Grenzen interessieren und sich auf Grundlage von fundiertem Wissen an kritischen Diskussionen beteiligen möchten.

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2022, Last update 15.03.2022

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Simone Angster
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 540
E-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden