Symposium Strategien zur Boden- und Grundwassersanierung

29. - 30. November 2021 DECHEMA-Haus, Frankfurt

Das 23. Symposium „Strategien zur Sanierung von Boden & Grundwasser“ legt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf das Thema Grundwasser. Über 30 Jahre Erkenntnisgewinn aus dem Umgang mit Grundwasserverunreinigungen

und Erfahrung mit Strategien zu ihrer Sanierung leisten einen wichtigen Beitrag für ein nachhaltiges Grundwassermanagement. In diesem Kontext adressiert das Symposium 2021 den Umgang mit vielfältigen Grundwasserverunreinigungen in der Praxis. Hinzu kommen neues aus Erkundung, Untersuchung und Überwachung und drängende Fragen wie der der Umgang mit langlaufenden Sanierungen oder dem nach wie vor aktuellen Thema zum Umgang mit PFC - Kontaminationen von Boden und Grundwasser. Heutzutage ist ein integriertes Management von Boden- und Grundwasserverunreinigungen, vor allem in intensiv genutzten Regionen und urbanen Räumen, nicht

mehr von einem übergreifenden Wärme- und Wassermanagement zu trennen, wodurch auch Synergiepotentiale entstehen. Im Zuge der zunehmend gesamtheitlichen Betrachtung von Sanierungs- und Bewirtschaftungsstrategien kommt auch der Nutzung digitaler Werkzeuge in der Bearbeitung von Boden- und Grundwasserverunreinigungen eine immer wichtigere Rolle zu.

Komitee

Themenschwerpunkte

Beitragseinreichung

Registrierung

Autoreninformationen und Vorlagen

Fachausstellung

Veranstaltungsort und Übernachtung

In einer Podiumsdiskussion diskutieren wir gemeinsam mit Ihnen welche Potentiale und Perspektiven über 30 Jahre Expertise zu Grundwasserverunreinigungen und Sanierungsstrategien als Beitrag zu einem nachhaltigen und integrierten Grundwassermanagement eröffnen.

 Das Vorbereitungskomitee hat damit einen zukunftseisenden Rahmen für das diesjährige Symposium geschaffen und in acht Blöcken wieder interessante Themen für den Aufruf zur Beitragseinreichung zusammengestellt. Ziel des Symposiums ist es, Perspektiven zu diskutieren, den Kenntnisstand zu verbessern und den Erfahrungsaustausch in Forschung und Praxis zu fördern.

Wir laden Forscher und Entwickler, Planer, Behörden, Technologieanbieter und Sanierungspflichtige ein, sich mit Vorträgen und Postern an diesem spannenden Dialog zu beteiligen.

Praxisbeispiele sind zu allen Themen der Ausschreibung willkommen. In der begleitenden Fachausstellung bieten wir Unternehmen die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen, Technologien und Dienstleistungen zu präsentieren. Das Symposium „Strategien zur Sanierung von Boden & Grundwasser“ ist die Kommunikationsplattform für alle, die mit der Bearbeitung verunreinigter Standorte und Regionen befasst sind.

 

Jetzt Mitglied werden