Recycling von Neutralsalz-haltigen Prozessabwässern

27. September 2018 CHEMPARK Leverkusen

DECHEMA-Kolloquium am Donnerstag, den 27.09.2018 mit Unterstützung von dem DECHEMA-Forschungsinstitut, der Covestro AG und Currenta GmbH & Co. OHG.

Mehr Informationen:  Programm  Anreise 

Innovative Verfahren für Ressourcen-schonende Kreisläufe in industriellen Prozessen

ONLINE-REGISTRIERUNG

Bei industriellen Prozessen fallen häufig große Mengen an Abwässern mit hohen Neutralsalzgehalten an, die in Oberflächengewässer abgegeben werden. Neben der Belastung der Gewässer kann die Salzfracht bei kleinen Vorflutern auch ein Problem für die Trinkwassergewinnung sein. Effiziente Technologien zum Recycling der Salze können hier Abhilfe schaffen und zugleich eine ökonomisch interessante Alternative zum Einsatz von frischem Salz sein.

In dem DECHEMA-Kolloquium wird zum einen beschrieben, wie salzhaltige Wässer auf Öko- und Klärsysteme wirken. Zum anderen geht es um neue wissenschaftlich-technische Lösungsansätze, mit denen die Salzfracht verringert und die Salze als Rohstoffe wieder eingesetzt werden können. Die Referenten erläutern die technischen und ökonomischen Herausforderungen – von der Spurenstoffanalytik bis zur Entfernung geringer Verunreinigungen aus salzhaltigen Lösungen.

Im Anschluss an das Kolloquium findet eine ca. zweistündige Besichtigung des Currenta Klärwerkes statt.

 

 

 

 

Jetzt Mitglied werden