Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

07.06.2017

Das Meer – gigantisch und geheimnisvoll

Die Siegerteams des 17. DECHEMAX-Schülerwettbewerbs wurden im Rahmen des DECHEMA-Tages 2017 in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Sie kommen von der Wolfhelmschule - Gesamtschule der Stadt Olfen (Team „Meeresforscherinnen“ mit Stefania Celine Paul, Melina Ketzberg, Jacqueline Karmann und Leah Kruse, Klasse 7), vom Mariengymnasium Papenburg (Team „LLAF9F“ mit Anna-Lena Gerdes, Lara Bloem, Fenja Hanneken und Lea Hermsen, Klasse 9) und vom WWG Bayreuth (Team „Versuch“ mit Lisa Hilbrig, Julia Heidler, Julia Schaller, Anke Neumüller und Maria Ambros , Klasse 10). Die Schülerinnen können sich über eine Urkunde und ein Preisgeld von 250 Euro pro Teilnehmer freuen.

Thema des 17. DECHEMAX-Schülerwettbewerbes waren Meere und Ozeane – passend zum Wissenschaftsjahr 2016/2017 des BMBF. 2.818 Schülerteams mit je 2-5 Teilnehmern aus den Klassenstufen 7 bis 11 tauchten mit dem DECHEMAX ein in die Welt der Ozeane und beantworteten Fragen zu wundersamen Kreaturen aus der Tiefsee und wie sie sich an ihren extremen Lebensraum angepasst haben, zur Bedeutung der Ozeane als Kohlendioxid- und Temperaturpuffer und welche Rolle das Meer als Rohstoffquelle und Wirtschaftsraum spielt.

833 Schülergruppen sammelten genügend Punkte, um an der Experimentalrunde des Wettbewerbs teilzunehmen. 498 Teams hielten bis zum Schluss durch und reichten Protokolle ein. Auch in diesem Jahr konnte wieder ein Sonderpreis vergeben werden: Das Team „TeamBLH“ mit den Teilnehmerinnen Benita Buß, Hanna Maria Meiners  und Maxima Sieg von der Edith-Stein-Schule Bremerhaven (Klasse 8) erhält eine Einladung zum Experimentalseminar des Fördervereins Chemie-Olympiade in Mainz. Neben den vier Siegerteams werden weitere 49 als beste ihrer  Klassenstufe mit Urkunden, Buchpreisen und Zeitschriften-Abos belohnt. Dabei wurde der DECHEMAX-Wettbewerb auch in diesem Jahr von den Verlagen Wiley-VCH GmbH, Spektrum Akademischer Verlag und der konradin Mediengruppe unterstützt.

Die DECHEMA möchte mit diesem Wettbewerb das Interesse von Schülern an den Naturwissenschaften fördern und dabei nicht nur die Eliten erreichen. Der nächste DECHEMAX-Schülerwettbewerb startete im Herbst 2017. Alle weitere Informationen unter www.dechemax.de

Bilder der DECHEMAX-Siegerehrung

30/2017

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2018, Last update 01.03.2018

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden