Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Presse-Information

Press release ¤ Information de presse

04.12.2017

Die Zukunft der Lehre gestalten – DECHEMA vergibt Hochschullehrer-Nachwuchspreise

Wie sieht die Lehre der Zukunft aus? Beim Hochschullehrer-Nachwuchstreffen der DECHEMA präsentierten Nachwuchswissenschaftler ihre Ideen für Bildung im digitalen Zeitalter. Die Hochschullehrer-Nachwuchspreise gingen an Dr.-Ing. Robert Flassig, MPI Magdeburg, Prof. Dr. Jennifer Andexer, Universität Freiburg und  Dr. Andreas Vorholt, TU Dortmund.

Bis zur Preisvergabe war dabei eine mehrstufige Aufgabe zu bewältigen: Die Kandidaten legten zunächst ein Konzept zur digitalen Lehre vor, das online von Experten aus DECHEMA und ProcessNet bewertet wurde. Diese Bewertung floss in die Jury-Entscheidung ein, der außerdem ein Fachvortrag der jungen Wissenschaftler und eine Posterpräsentation zu Grunde lag.

Ausgezeichnet wurden die drei Preisträger für ihre Vorträge zu

  • SAM-abhängige Methyltransferasen in der Biokatalyse
    Prof. Dr. Jennifer Andexer, Universität Freiburg
  • Digitalisierung in Lehre und Forschung: Evolution statt Revolution!
    Dr.-Ing. Robert Flassig, MPI Magdeburg
  • Taking steps towards an intensified hydroformylation process
    Dr. Andreas Vorholt, TU Dortmund

Der Hochschullehrernachwuchs-Preis wird jährlich an maximal drei Wissenschaftler vergeben, deren Vorträge beim Vortragstreffen des Hochschullehrer-Nachwuchses besondere Anerkennung gefunden haben. Das Vortragstreffen hat sich als die Plattform zur Präsentation für den wissenschaftlichen Nachwuchs  der Fachrichtungen Technische Chemie, Chemische Verfahrenstechnik / Chemieingenieurwesen und Biotechnologie etabliert.

52/2017

zurück zur Übersicht

© DECHEMA e.V. 1995-2020, Last update 25.07.2019

DECHEMA e.V.
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt
Telefon (069) 7564-0
Telefax (069) 7564-201


Kontakt/Contact:
Dr. Kathrin Ruebberdt
Tel. +49 (0) 69 / 75 64 - 2 77
Fax +49 (0) 69 / 75 64 - 2 72
e-Mail:
Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden