Frühjahrstagung der Biotechnologen

25. - 26. Februar 2019 DECHEMA-Haus, Frankfurt am Main

Mehr Informationen:  Teilnahme  Anreise Dechema  Unterkunft  AGB 

Am Montag, den 25.2.2019 geht es um Kunst, Design und Biotechnologie. Wie lassen sich mit biotechnologischen Methoden kreative Ideen in die Praxis umsetzen? Wie inspirieren Formen und Konzepte der Biotechnologie Künstler und Designer? Und wie kann Biotechnologie Kunst und Architektur schaden? Damit befassen sich Experten in Vorträgen und Diskussion.

Am Abend steht zudem die Verleihung des Preises des Zukunftsforums auf dem Programm.

Am Dienstag, den 26.2.2019 präsentieren sich die drei Kandidaten für den Hochschullehrer-Nachwuchspreis der DECHEMA für Biotechnologie dem kritischen Publikum:

Alexander Grünberger, Universität Bielefeld

Einzelzellbioreaktoren in der Biotechnologie: Science oder Fiction?

Falk Harnisch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ/Universität Leipzig

Mikroorganismen mit Elektronen füttern: Elektrobiotechnologie als Herausforderung an die Bioverfahrenstechnik

Dirk Tischler, Ruhr-Universität Bochum

Thermostabile En-Reduktasen – Dank natürlicher Vielfalt oder durch rationales Design?

 

Die drei Bewerber stellen ihre aktuelle Forschung in einem Vortrag mit anschließender Diskussion vor. Die Entscheidung über den Hochschullehrer-Nachwuchspreis fällt die Jury mit Beteiligung des Publikums – stimmen Sie mit ab, welcher der Kandidaten Wissenschaft am spannendsten und verständlichsten vermittelt!

 

Zusätzlich zum wissenschaftlichen Programm haben Sie wie immer viel Gelegenheit für Diskussion und Networking. Zu den Gremiensitzungen erhalten Sie gesonderte Einladungen.

DECHEMA-Fokus-Themen:  

 
Jetzt Mitglied werden