Sonderkolloquium "Mobilität der Zukunft im Lichte von Luftqualität und Klimawandel: Eine Chance für den Diesel?"

Programm

Start: 13:00 Uhr/ Ende gegen 18:00 Uhr


Moderation:
Prof. Dr. H. Herrmann, Leibniz-Institut für Troposphärenforschung e.V., Leipzig
Prof. Dr. P. Wiesen, Bergische Universität, Wuppertal
Prof. Dr. R. Zellner, Universität Duisburg-Essen, Essen

 

13.00 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. K. Wagemann, DECHEMA e.V., Frankfurt am Main
Prof. Dr. W. Koch, Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V., Frankfurt am Main
Prof. Dr. R. Zellner, Universität Duisburg-Essen, Essen

13.15 Mobilität und Abgas im Wandel
MDir. G. Zielke, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Berlin

13.40 Entwicklungstendenzen am Verbrennungsmotor 2018 und darüber hinaus
Prof. Dr. G. Wachtmeister, Technische Universität München

14.15 Der Diesel-Powertrain auf dem Weg zu einem vernachlässigbaren Beitrag zu den NO2-Emissionen in den Städten
Dr. M. Krüger, Robert Bosch GmbH, Stuttgart

14.50 Kaffeepause

15.20 Alternative synthetische Kraftstoffe für Verbrennungsmotoren 
Prof. Dr. J. Sauer, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

15.55 Ausgedieselt? E-Mobilität mit Batterien und Brennstoffzellen als Alternative zu Verbrennungsmotoren
Prof. Dr. Th. von Unwerth, Technische Universität Chemnitz

16.30 Das Potential von Elektroautos zur Erreichung von Emissionszielen aus Sicht der Ökobilanzierung
Prof. Dr. E. Helmers, Universität Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld

17.05 Abschlussdiskussion

17.35 Filmvorführung: „Wenn möglich, bitte wenden“
Autor und Produzent: Prof. Dr. G. Kreysa, Eppstein

 

 

(Stand: 29.11.2018. Programm-Änderungen vorbehalten)

Kontakt

Daniela Verges
Telefon: +49 (0)69 7564-399
Telefax: +49 (0)69 7564-176
E-Mail:

Veranstaltungen
Jetzt Mitglied werden